Mein Name ist Stefanie Blawe, ich lebe zusammen mit meinen Hunden im schönen Schleswig- Holstein, direkt angrenzend an Wald, Feldern und dem Revier in dem wir jagen.

 

Obwohl ich aus einer Familie ohne jeglichen Jagdbezug stamme, hat mich das Thema Jagd und vor allem Jagd mit Hund sehr interessiert. Somit habe ich 2011 meinen Jagdschein gemacht und zeitgleich angefangen meinen ersten eigenen Jagdhund, einen Ungarisch Kurzhaar auszubilden. Meine Mila und ich haben gemeinsam VJP, HZP, BP, BTR, VGP, VswP absolviert. In dieser Zeit wurde ich auf den Ungarisch Drahthaar aufmerksam und hab mich sofort in diese Rasse verliebt. Schon bald zog dann meine große Liebe, meine UD Hündin Szeles ein. Auch mit ihr habe ich die Prüfungslaufbahn absolviert und mich dann, völlig überzeugt von Szeles, entschieden meinen ersten Wurf zu planen.

 

Die Wurfplanungen mache ich mir nicht leicht und somit forsche, vergleiche, wäge  ab, berate mich mit Kollegen und befrage meinen Bauch ;o), bis ich mich dann irgendwann endlich entscheide.

 

Ähnlich aufwändig fällt übrigens auch die Wahl der potentiellen neuen Menschen meiner Schützlinge aus. Aber keine Sorge, wenn Sie nicht nur einen Jagdhund sondern ein Familienmitglied und Jagdfreund zu sich nehmen möchten, sind wir schon auf einer Wellenlänge.

 

  Nun noch ein paar Worte über meinen Hintergrund zum Thema Hund.

 

Meine Leidenschaft für das gesamte Thema Hund habe ich bereits 2004 zu meinen Beruf gemacht und mich später auf Jagdhunde spezialisiert (www.hunde-verstaendnis.de).

 

Ich absolvierte mein "Studium" zur Verhaltensberaterin/Hundetrainerin bei „CANIS Zentrum für kynologische Ausbildung“. Zusätzlich legte ich die Zertifizierung vor der Tierärztekammer Schleswig- Holstein als Hundetrainerin/Verhaltensberaterin ab. Ich besitze die Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz, bin Verbandsrichterin und Hundeobfrau einer Kreisjägerschaft.

 

Sollten Sie jetzt neugierig geworden sein und möchten uns kennenlernen, stöbern Sie gerne auf meiner Homepage und nehmen Kontakt zu mir auf.